Laulja:

Kamp Kamp
Das Schöne ist das Vergessen. Das ist der Selbstschutz der Alkoholiker. Wir vergessen, was am vorigen Tag war“, sagt Florian Kampelmühler alias Kamp. Sein problematisches Verhältnis zum Alkohol verarbeitet der 27-Jährige im Gespräch („Unser Körper vergisst auch die Schäden, die wir ihm zugefügt haben. Dann stehst du Phönix-gleich aus der Asche auf und es geht weiter. Wir sind die Kings, bis uns die Zähne ausfallen vom Flaschenöffnen“) wie in seinen Liedtexten. Seine Sucht ist „eines von vielen Dingen, die mich zum Versager stempeln“.

Read more about Kamp on Last.fm.
Minu paarilised


 

Kahjuks pole kasutajaid, kellele meeldiks "Kamp"

Uuri järgi, milline muusika nendele naistele meeldib!

Selle küsimusele pole ükski pildiga kasutaja veel vastanud